• „Für meine High-End-Systeme ist die Thermal Grizzly Kryonaut Wärmeleitpaste das absolute Top Produkt!“

  • „Für Overclocker ist die Kryonaut Wärme­leit­paste das Top Produkt am Markt!"

  • "Die mit Abstand beste Wärmeleitpaste! Im Vergleich zu anderen Lösungen bietet Thermal Grizzly die einfachste Handhabung und beste Performance!"
    DANCOP

  • "Thermal Grizzly Kryonaut ist die Nummer 1, genau wie ich!"
    Ian "8Pack" Parry, Overclocking-Weltmeister

Meine Wärmeleitpaste lässt sich schwer verstreichen oder löst sich wieder von der Oberfläche. Was kann ich tun?
Die Oberfläche sollte vor der Verwendung gründlich gereinigt werden und fettfrei sein. Wir empfehlen für die Reinigung TG Remove oder einen ähnlichen Reiniger wie z.B. Aceton. Beim Auftragen sollte die Wärmeleitpaste mindestens Zimmertemperatur haben. Im Winter kann es helfen die Wärmeleitpaste auf der Heizung zu erwärmen oder die Spritze leicht mit einem Föhn vorzuwärmen. Beim Auftragen ist es wichtig, die Wärmeleitpaste sehr langsam zu verstreichen. Vermeiden Sie unbedingt schnelle Wischbewegungen. Bei einer typischen Intel- oder AMD-CPU sollte eine einzelne Streichbewegung etwa 3 Sekunden dauern. Je langsamer die Bewegung, desto besser lässt sich die Paste verstreichen.


Sollte ich die Wärmeleitpaste nach der Verwendung wieder in der Original-Verpackung lagern?
Thermal Grizzly Wärmeleitpasten-Verpackungen sind auf der Innenseite speziell beschichtet, um Spritze und Inhalt vor UV-Strahlung und anderen Umwelteinflüssen zu schützen. Für maximale Haltbarkeit empfehlen wir die Aufbewahrung in der Originalverpackung mit der Kappe auf der Spritze.


Wie schütze ich die Wärmeleitpads vor dem Austrocknen?
Auch unsere minus pads werden in einem speziellen Zip-Beutel ausgeliefert, um sie vor Austrockung und Verschmutzung zu schützen. Der Zip-Beutel ist wiederverschließbar, um somit die Wiederverwendbarkeit nach längerer Lagerung zu ermöglichen.


Wie lange ist Thermal Grizzly Wärmeleitpaste nach dem Öffnen haltbar?
Bei korrekter Lagerung und Verpackung kann die Wärmeleitpaste problemlos über mindestens 3 Jahre verwendet werden, in vielen Fällen auch deutlich länger.


Wozu dient der Applikator der bei den Wärmeleitpasten beigefügt ist?
Der Applikator ermöglicht dem Anwender,  die Wärmleitpaste gezielt zu dosieren und gleichmäßig aufzutragen. Der Applikator wird an die Spritze aufgeschraubt und ermöglicht kinderleichtes Auftragen der Wärmleitpaste.


Und wenn ich den Applikator verliere?
Alle Thermal Grizzly Wärmeleitpasten ab 1,5ml Inhalt beinhalten einen zweiten Applikator als Ersatz.


Ich habe keinen Spachtel zum Auftragen der Wärmeleitpaste. Wie kann ich die Paste alternativ auftragen?
Für beste Ergebnisse empfehlen wir die Paste grundsätzlich auf der gesamten Chipoberfläche zu verteilen. Ist dies nicht möglich kann alternativ ein X mit Wärmeleitpaste auf dem Chip aufgetragen werden. Durch den Anpressdruck wird sich die Paste ebenfalls ausreichend verteilen. Beachten Sie dabei, nicht zu viel Wärmeleitpaste aufzutragen.


Für wie viele Anwendungen reichen 1,5ml bzw. 3ml Wärmeleitpaste?
Bei einer CPU von einer Durchschnittsfläche von 27mm X 27mm reicht eine 3ml Abfüllung für ca. 30 Anwendungen aus. Eine 1,5ml Abfüllung reicht für ca. 15 Anwendungen. Bei der genannten Fläche sollte ein Tropfen von ca. 3mm Durchmesser ausreichen, um die Fläche vollständig zu bestreichen können. Diese Angaben sind Orientierungsgrößen und hängen auch von der individuellem Anwendung und Geschick des Anwenders ab.


Was ist das besondere an den Wärmleitpads?
Unsere Wärmeleitpads sind superweich und extrem flexibel und besonders für Anwendungen und Wärmeträger geeignet, wenn die Anwendung einer Wärmeleitpaste zu unhandlich wird, z.B. auf Speicherchips etc.


Ist Thermal Grizzly Wärmeleitpaste elektrisch leitfähig?
„Konventionelle“ Thermal Grizzly Wärmeleitpaste ist nicht elektrisch leitfähig. Dazu zählen die Produkte Aeronaut, Hydronaut, Kryonaut und Kryonaut Extreme. Nur das Flüssigmetall-Produkt Conductonaut ist elektrisch leitfähig.


Was versteht man unter konventioneller Wärmeleitpaste?

Als konventionelle Wärmeleitpasten bezeichnen wir unsere Produkte Kryonaut, Kryonaut Extreme, Hydronaut und Aeronaut. Diese Produkte bestehen aus einem Trägermaterial (Matrixmaterial) wie z.B. Silikonöl und darin eingebundene Nanopartikel für die Wärmeleitung. Diese Nanopartikel bestehen üblicherweise aus elektrisch nicht leitfähigen Oxiden wie Aluminiumoxid.


Warum gibt Thermal Grizzly die Menge in Millilitern und nicht primär in Gramm an?
Wir verwenden primär Milliliter-Angaben, da sich die Anwendung nach Volumen und nicht nach Gewicht bemisst. 


Unterstützt Thermal Grizzly auch Overclockingteams z.B. von HW Bot?
Natürlich möchte Thermal Grizzly Overclockingteams unterstützen — Füllt dazu einfach das Kontaktformular auf unserer Website mit eurem Anliegen aus. Wir können dann individuell mit euch in Kontakt treten.


Warnzettel: "Nicht mit Aluminium in Verbindung bringen" - was bedeutet dieser Hinweis?
Diese Warnung bezieht sich auf die Conductonaut Flüssigmetall Wärmeleitpaste ausschließlich. Falls dieser Warnzettel in einer Kryonaut-, Hydronaut- oder Aeronaut-Verpackung auftauchen sollte, so kann dieser Warnzettel ignoriert werden. Dieser Verpackungs-Fehler wurde bereits behoben, wir bitten um Ihr Verständnis und entschuldigen uns für diese Irritation. 

 

THERMAL GRIZZLY PRODUKTE SIND ERHÄLTLICH BEI

Caseking  Mindfactory  Reichelt  Digitec  Overclockers UK  Drako Extreme Modding  HighFlow NL  Performance PCs PC Case Gear   PC Part Picker   ACC Distribution   Nix   Oldi   Pleer  Key  Coolera  Cooling Systems  Electrozon OGO! DNS Materiel.net   Flash   Plasico Computer Market  Desktop-bg  Shinwa AINEX memory c Asbis Merlin Hardver Horsan System GBA Watercooler Lightning Tiger OC Morningrich Technology Co.,LTD JPF Computing